Die Schwalbe

1 problem(s) found in 1078 milliseconds (displaying 1 problem(s)). [PROBID='P0001969']

1 - P0001969
Karl Fabel
148 Problem 5-6 12/1951
2. Preis
P0001969
(13+13)
Ergänze eine weiße Figur, dann #1!
+wSe3, dann 1. ... Dxd4#
R: 1.Sf5-e3 De3-d3 2.Sh4-f5 Dd3-e3 3.Sg6-h4 De3-d3 4.Se5-g6 b5-b4 5.Sd3-e5 Sd1-b2 6.Sb2-d3 Dd3-e3 7.Te3-f3 a6xBb5 8.Tf3-e3 Se3-d1 9.b4-b5 Sf1-e3 10.Te3-f3 a7-a6 11.Tf3-g3 Sg3-f1 12.b3-b4 Sh1-g3 13.g3-g4 h2-h1=S
play all play one stop play next play all
Henrik Juel: +wSe3; 1... Dxd4#, not 1.Sd1? -1.Sf5 De3 -2.Se7 Dd3 -3.Sg6 De3 -4.Se5 b5 -5.Sd3 Sd1 -6.Sb2 Dd3 -7.Te3 a6xPb5 -8.Tf3-e3 Se3 -9.b4 Sf1 -10.Te3 a7 -11.Tf3-g3 Sg3 -12.b3 Sh1 -13.g3 S=h2 etc. (2004-01-12)
Sally: Problem mit Retro Opposition. Zur Stellungsanalyse sei angemerkt, dass die wBBe4/f4/ und g4 je eimal geschlagen, und zwar den sBe, den 2. sT und die auf h1 entstandene UW -
Figur. eine Verführung beszeht darin, einen wS auf b6 zu setzen und mit Sa4 mattzusetzen, eine andere, einen wS. auf e3 einzufügen und mit Sd1 mattzusetzen. In der Lösung wird
der S. tatsächlich auf e3 eingesetzt, aber Schwarz ist am Zug und setzt mit Dxd4#. Die Rücknahme veräuft zB. wie folgt: 1. Sf5-e3 - De3-d3, 2. Sh4-f5 - Dd3-e3,.....
12. Bb3-b4 - sh1-g3, 13. Bg3-g4 - Bh2-h1S, 14. Le6-h3 -
- Bh3-h2, 15. Bh2xSg3, und die Stellung wird frei. Setzt man den S. auf b6 und nimmt, mit Schwarz beginnend, in ähn-
licher Weise zurück, so benötigt man den Tempozug Bb5-b4 nicht uns scheitert trotzdem am Retropatt! S. 292 Nr. 30
Schwalbe Aug. 1981. (2011-12-05)
comment
Keywords: Whose move?, Retro Opposition, Add pieces
Genre: Retro
FEN: 8/1pp5/2p5/2K5/1pPPPPP1/2kq1RRB/PnrbPpp1/Qbn1B3
Reprints: 1443 FIDE Album 1945-1955 1964
(30) Die Schwalbe 70 08/1981
(10) feenschach 143 08-10/2001
Input: Gerd Wilts, 1995-06-03
Last update: Mario Richter, 2010-05-24 more...
Show statistic for complete result.

The problems of this query have been registered by the following contributors:

Gerd Wilts (1)