Die Schwalbe

2 problem(s) found in 2109 milliseconds (displaying 2 problem(s)). [COMMENTDATE>=20200919 AND NOT K='Hilfsrückzüger' AND S='Jüdische Stimme']

1 - P1222645
Emil Opitz
Münchener Post 1925
1. Preis
Arbeiter-Schachklub München / Münchner Post
P1222645
(9+5)
#3
1. Lb4! droht 2. Td4+ cxd4 3. e4#
sowie 2. Lxc5 ... 3. e4#
1. ... cxb4 2. Se4 droht 3. Td4#
2. ... Kxc4 3. Le6#
1. ... Kxd6 2. Td4+ Kc7 3. La5#
1. ... Txf6,Th6~,Sh8~ 2. Td4+ cxd4 3. e4#
play all play one stop play next play all
1.Preis im Problemturnier des Arbeiterschachklubs München und der "Münchner Post", 1925

[AZW]: Ein anmutiges Werk im böhmischen Stile, das, wie der Preisrichter Genosse A.Klinke treffend sagt, stille Poesie atmet.
Henrik Juel: C+ Popeye 4.61, except for the double threat (2020-11-30)
comment

Genre: 3#
FEN: K6n/3B4/3N1P1r/2pk4/P1R2P2/3pP3/3B4/8
Reprints: 1392 Arbeiter-Schachzeitung (Chemnitz) 1, p. 25, 01/1926
15 Leipziger Volkszeitung 05/02/1926
112 Arbeiter-Zeitung (Wien) 07/03/1926
49 Jüdische Stimme 06/07/1928
668 Dresdner Volkszeitung 21/12/1931
Input: Felber, Volker, 2011-11-08
Last update: Rainer Staudte, 2020-11-29 more...
2 - P1240861
Ernst Löbel
158 Arbeiter-Zeitung (Wien) 24/10/1927
1.Preis
P1240861
(6+9)
#3
1. Sc6! droht 2. De5#
1. ... Th6 2. De5+ Kg6 3. Le4#
1. ... Sbd4 2. Se7+ Kf4,Ke5 3. Db8#
1. ... Sed4 2. Se7+ Kf4,Ke5 3. Dh2#
1. ... Sbc3 2. Db8 Sa2+,Sc3~+ 3. De5#
2. ... Th6 3. Se7#
2. ... g4 3. De5#
1. ... Sec3 2. Dh2 Sa2+,Sc3~+ 3. De5#
2. ... Th6 3. Se7#
2. ... g4 3. De5#
play all play one stop play next play all
Die Idee besteht in der vierfachen symmetrischen Deckung
'ASD': "Die Preisrichter rühmen bei dieser Aufgabe die Reichhaltigkeit, die gute Technik und die reinen Mattbilder. Tatsächlich finden wir auch Fesselung, Entfesselung, Linienräumung und Feldverbau zu einem schönen Ganzen verwoben. Das Stück hat wohl die Auszeichnung verdient."
1.Preis im II.Internationalen Arbeiter-Problemturnier, Berlin, 1927 (anläßlich der Osterturniere)

[AZW]: die kurze Mattdrohung stört etwas. Ebenfalls reichlich beschickt wie die Zweizügergruppe, bezeigt die Dreizügerabteilung des Berliner Problemturniers, daß unsere Arbeiterkomponisten in Deutschland und Rußland sowohl an Ideenreichtum wie in der Konstruktion es bereits zu hohem Können gebracht haben. Unter den 25 (aus 38 korrekten) zur engeren Auswahl bestimmten Problemen gibt es viele hervorragende Arbeiten, so daß es den fünf Preisrichtern (Borkowski, Hagemann, Kassubeck, Kotrc und Lewmann) nicht leicht fiel, die richtige Reihenfolge zu treffen. Es wurde wieder durch Punktezahlen (1 bis 25) entschieden ...

Die AZW gibt als Autor nur 'E.Löbel' an, könnte also auch Emil sein, die 'ASD' erwähnt noch, daß der Autor aus Dresden stammt..
Henrik Juel: Slightly damaged by double threats after 1.Sec3,Sbc3 (2020-10-22)
comment

Genre: 3#
FEN: 5R2/6p1/5br1/1n1BNkpp/8/4p2P/1Q2n3/K7
Reprints: 1802 Arbeiter-Schachzeitung (Chemnitz) 10, p. 312, 10/1927
22 Arbeiterstimme Dresden 29/10/1927
27 Jüdische Stimme 30/03/1928
Input: Mario Richter, 2012-06-06
Last update: Mario Richter, 2020-10-22 more...
Show statistic for complete result.

The problems of this query have been registered by the following contributors:

Felber, Volker (1)
Mario Richter (1)